Begrüßung/Keynote: Wir benötigen ein anderes Menschenbild in Gesundheitsförderung und -versorgung

Host: Läuft_Logo

9:30 – 10:00 Uhr

Zwei Jahre Pandemie und das Leben geht trotzdem irgendwie weiter, wenn auch mit erheblichen Konsequenzen für unsere Gesundheit. Viel wurde in den vergangenen zwei Jahren versucht, um mit Verhaltensänderungen eine bessere Hygiene zu erzielen. Sicherlich mit Erfolg: Der Handschlag scheint nicht mehr das Nonplusultra der wertschätzenden Begrüßung in Deutschland, wenn man sich überhaupt persönlich treffen kann.

Uns wurde beigebracht, wie wir unsere Hände richtig waschen und wie wir nießen sollen. Maßnahmen (auch Nudges) unterschiedlichster Art wurden verabschiedet, um uns zum Impfen zu bewegen.

Gleichzeitig beobachten wir eine enorme Abnahme der Bewegung, verändertes Essverhalten, einen Anstieg psychischer Belastungen; dies mit verheerenden Folgen für den weiteren Fortgang chronischer Erkrankungen.

In dem gleichen Zeitraum sind zahlreiche DiGAs auf den Markt gekommen, die insbesondere neue gesunde Lebensstile bei den Patient:innen etablieren sollen – mit unterschiedlichem Erfolg und vor allem viel Gegenwind.

Mit einer nüchternen Betrachtung stellen wir fest, dass in fast all diesen Maßnahmen Verhalten und Kommunikation zentrale Bausteine sind, um unsere Gesellschaft auf dem Weg zu einem gesunden Leben zu unterstützen.

Referent:

Dr. Mathias Krisam

läuft GmbH